bergundsteigen.de

Die Münchner Berg-Community

Du bist nicht angemeldet.

#1 01.05.2018 20:59:43

Holger Sch
Aktives Mitglied
Ort: Pastetten
Registriert: 16.01.2010
Beiträge: 275

Hike und Bike - Zotenjoch - Demeljoch -Dürnbergjoch 29.04.2018

Eigentlich hatte ich geplan, wieder mal mit leichten Kletterntouren am Wochenende anzufangen, nachdem ich die letzten Wochen mit Schulterproblemen zu kämpfen hatte. Daraus wurde aber nichts, nachdem ich am Freitag Nachmittag vom Rennrad geholt wurde, natürlich wieder auf der Schulter einschlug und außerdem noch mit dem kopf in den Asphalt rammte (Helm ist dabei zerbrochen). So durfte ich erst einmal eine Nacht in der Klinik verbringen.

Am Sonntag beschloss ich dann zum Zotenjoch zu gehen - Hintergrund, ich habe dort einen Cache angelegt und im Winter musste ich feststellen, daß ein Zeil des Baumes bei einem Sturm weggebrochen war und damit der Cache. So ging es nach Fall. Von dort mit dem Rad das Bächental in Richtung Aquila hinauf. Die Dürrach führt erstaunlich wenig Wasser - fast wie im Hochsommer. Hinter Aquila geht es dann in Richtung Zotenalm-Niederleger. Am Zotenjoch-Niederleger ließ ich mein Rad stehen und ging zu Fuß weiter.

Am Hang vom Zotenjoch sah ich dann den Baum von meinen Cache und da war wirklich ein gro0er Teil abgebrochen. Aber welche Überraschung, auf der Wiese lag ganz still mein Cache. So feierte dann der Cache genau wie ich eine Wiederauferstehung - Totgeglaubte leben länger.

Dann ging es weiter zum Demeljoch. Hier lag dann doch abschnittsweise Schnee. Nach langer Zeit war ich wieder mal im Sommer auf dem Demeljoch und die Sicht dort ist immer wieder schön.

Vom Demeljoch turnte ich dann weiter zum Dürnbergjoch, wo ich auch schon seit Jahren nicht mehr war. Der Grat hatte öfters Schneefelder. Für den Rückweg wählte ich einen Weg unterhalb des Demeljoches. Dort konnte ich dann einen Birkhahn sehen. Am Zotenjoch-Mittelleger dann eine kurze Rast, ehe es mit dem Rad ins Tal ging. In der Aquila noch ein Stück Kuchen ehe es weiter zurück zum Auto ging.

- eine schöne Rad- und Wandertour, welche sehr einsam ist
- schöne blühende Almwiesen und herrlich warmes Wetter
- mein Cache konnte wiederauferstehen - genau wie ich
- 1600Hm und einige km
- Körper hat den Belastungstest gut ertragen, auch wenn zu Anfang beim Berghochfahren der Kopf noch etwas brummte

Servus
Holger

j0ck-tp-3619.jpg
bei der Auffahrt - Blick zum Demeljoch unmd Zotenjoch

j0ck-tq-4289.jpg
am Cache beim Zotenjoch - roter Pfeil da lag er juhu

j0ck-tr-87ba.jpg
heute leider kein Schnee um Schwünge zu ziehen

j0ck-ts-94a3.jpg
Alte Grenzsteine und herrliche Ausblicke

j0ck-tt-51d3.jpg
Blick vom Demeljoch Richtung Zotenjoch und Juifen

j0ck-tv-ca72.jpg
überall blüht es

j0ck-tu-3b7e.jpg
Blick vom Dürnbergjoch zum Demeljoch


T.08124/5349969 mob.01718796053

Offline

Fußzeile des Forums