bergundsteigen.de

Die Münchner Berg-Community

Du bist nicht angemeldet.

#1 09.04.2018 18:30:37

Stefan Feistl
Aktives Mitglied
Ort: Dießen
Registriert: 07.07.2013
Beiträge: 191
Webseite

Plattkogel Eisfall, Stubaier, 2460m, WI 4/2 SL (07.04.18)

Servus,
am Samstag wohl zum letzten Eisfall dieser Saison aufgebrochen. Start bei sehr frostigen Temparaturen etwas unterhalb der Dortmunder Hütte/Kühtai ins Längental. Nach etwa 1,5 Stunden Richtung Schitour Niederreichscharte steht man staunend unter der heuer gewaltigen Eismauer. Feines Platzl unter Felsüberhang zum Umziehen. Die Eisverhältnisse sind hervorragend, die Sonne streift den Fall nur. Allerdings kaum eingepickelt. Die ein oder andere Eisplatte platzt also schon ab. In 2 sehr langen Seillängen (wobei die erste für uns Hobbyeiskletterer deutlich zacher herging, als die 2.) zum Ausstieg auf einer breiten Schneeterrasse. Von dort problemloser Abstieg per Abseilen an Eissanduhren. Eine vorhanden, die 2. selber gebastelt.
Absolut empfehlenswerte Tour in herrlicher (und für Kühtaiverhältnisse einsamer) Umgebung.
Anschließend bei bestem Pulver noch die Niederreichscharte angehängt, aber ohne das Eisgraffel.
Feiner Eisfallausklang. (Siehe auch: Eiskletterfüher Tirol)
Weitere Informationen und Bilder auf www.geiselstein.weebly.com
Unterwegs mit Steffi

Offline

Fußzeile des Forums