bergundsteigen.de

Die Münchner Berg-Community

Du bist nicht angemeldet.

#1 18.12.2016 20:41:50

Stefan Feistl
Aktives Mitglied
Ort: Dießen
Registriert: 07.07.2013
Beiträge: 180
Webseite

Grenzfall (Engetal), Allgäuer, ca. 1200m, "Rampe" WI 3- (17.12.)

Servus,
gestern nach etwas Sonne in der Aggenstein-Südwand die Eisklettersaison eröffnet. Es steht zwar momentan nur eine schmale, reine Eislinie, aber die macht schon viel Spaß. Relativ kompaktes, durch etwas laufendes Wasser schön weiches Eis. Stabil und schon gut mit Eisschrauben sicherbar. Stände gebohrt. Abstieg per Abseilen (50m).
Wenns nicht länger warm wird bleibt das sicher ganz gut. Aufgrund der Kürze von Zustieg und Tour ideal als Anhängsel an eine Klettertour oder Kurzschiunternehmung.
Fotos auf www.geiselstein.weebly.com
Unterwegs mit Christine und Steffi.

Offline

#2 01.01.2017 19:24:52

Stefan Feistl
Aktives Mitglied
Ort: Dießen
Registriert: 07.07.2013
Beiträge: 180
Webseite

Re: Grenzfall (Engetal), Allgäuer, ca. 1200m, "Rampe" WI 3- (17.12.)

Rampe steht immer noch gut da. Eis weich (Wasser), aber relativ dick und stabil. Schön zu klettern, aber die Seile triefen.
Im Anschlus Schlittschuhlaufen auf dem Haldensee. Spiegeleis.

Offline

#3 03.12.2017 20:26:02

Stefan Feistl
Aktives Mitglied
Ort: Dießen
Registriert: 07.07.2013
Beiträge: 180
Webseite

Re: Grenzfall (Engetal), Allgäuer, ca. 1200m, "Rampe" WI 3- (17.12.)

Servus,
nachdem es in den Bergen doch schon ordentlich kalt geworden ist, haben wir heute die heimische Eisklettersaison eröffnet. Viel steht am Grenzfall noch nicht, aber die Rampe ließ sich, wenn auch bei teils dünnem Eis ganz gut klettern. In Kombination mit einer Schitour im Tannheimertal ein ganz netter Auftakt und in Anbetracht des noch jungen Winters kann man sowieso nur zufrieden sein. Letztes Jahr um diese Zeit hingen wir noch in den Südwänden auf der anderen Talseite rum!
Fotos und weitere Infos wie immer auf www.geiselstein.weebly.com
Unterwegs mit Christine und Steffi

Offline

#4 26.12.2017 20:31:33

Stefan Feistl
Aktives Mitglied
Ort: Dießen
Registriert: 07.07.2013
Beiträge: 180
Webseite

Re: Grenzfall (Engetal), Allgäuer, ca. 1200m, "Rampe" WI 3- (17.12.)

Servus,
heute nach einer herrlichen Pulver- und Firntour am frühen Nachmittag 2 Linien à 50m am "Eisstreifen" geklettert.
Trotz Föhn in den letzten Tagen entwickelt sich das Eis in diesem Schattenloch gut. Auch heute am Parkplatz Minustemperaturen.
Erstaunlich wenig los und das bei einem Zustieg von unter 5 Minuten.
Rampe: schmal und kurz, nur bis zum 2. BH lohnend
Eisstreifen: steht breit da, links (WI 2-3), auch schon gut mit 13 bzw. 16cm Schrauben absicherbar; direkt (WI 3-4, M3) an der senkrechten Stelle noch relativ dünn und teils etwas hohl (deshalb nur toprope), danach dünnes Eis im Wechsel mit leichten Felsstellen. Auf die 2. SL verzichtet, da föhnbedingt durch die nach oben etwas steigende Temperatur dem Eischlag ausgesetzt. Ginge bei kälteren Temperaturen aber gut. Eisvorhang in der 3. SL wohl noch zu dünn.
Unterwegs mit Steffi

Offline

Fußzeile des Forums