bergundsteigen.de

Die Münchner Berg-Community

Du bist nicht angemeldet.

#1 08.09.2017 10:32:21

Martin F
Aktives Mitglied
Ort: Dießen
Registriert: 23.04.2014
Beiträge: 128
Webseite

Ahrnplattenspitze - "MONSTER KaLu" (7-)

Hola, ein Jahr nach der Erstbegehung der "Edelrider" stieg ich diesen Sommer nochmal hoch zu dieser phantastisch einsamen Wand um eine weiterer Linie zu hinterlassen. Beladen mit knapp 30 Kilogramm ging es am 15. August hoch zu der kleinen Jagdhütte unter der Wand. Am 17. August konnte ich an meinem Geburtstag solo von unten gesichert am Gipfelgrat aussteigen.
FluxBB BBCode-Test
Dabei herausgekommen sind 8 Seillängen, 220 Meter im 5. bis 6. Grad, abgesichert mit insgesamt 19 Bohrhaken und vielen vielen Cams vom roten C3 bis zum 4er C4. An allen Standplätzen stecken 2 Bohrhaken.  Der Fels fordert im unteren Teil immer wieder den umsichtigen Alpinisten, im oberen Teil lässt er auch überschwängliches Anreißen zu. Der Gesamtanspruch dürfte etwas unterm Edelrider liegen. Das Klettern beider Routen ist durch einen Abstieg über die Weite Scharte gut möglich.
Das Potential der Wand ist damit immer noch nicht ganz ausgeschöpft, jedoch existieren in Gipfelfalllinie 2 unveröffentlichte Linien ohne Material, die unbedingt beachtet werden sollten! Eine Woche nach der Erstbegehung kletterte der Leutascher Albert Neuner free-solo onsight durch die Route.
Alle Infos gibt´s auf http://www.bergsteigen.com/klettern/tir … nster-kalu

FluxBB BBCode-Test

Beitrag geändert von Martin F (08.09.2017 12:03:59)


Alpin- und Sportklettern, Ski- und Hochtouren, MTB, Rennrad
http://alpinfabrik.weebly.com/

Offline

Fußzeile des Forums